Schuljahr 2008/2009
Streitschlichter_2009-2010 Während der Projekttage (16. bis 18. Juli 2008) wurden 13 hoch motivierte Schülerinnen und Schüler der Realschule Jestetten zu Streitschlichtern ausgebildet. Die Ausbildung fand unter der Leitung von Frau Nowok und Frau Stäb in der Jugendherberge Bonndorf statt.

1. Tag der Ausbildung

Als wir in der Jugendherberge angekommen sind, haben wir unsere Zimmer bezogen und uns das Gebäude angeschaut. Danach stellten wir vor der Jugendherberge Bänke und Tische auf, worauf wir es uns dann gemütlich machen konnten.

konflikt.jpg

Mit einem Spiel haben wir uns dann gegenseitig vorgestellt. Anschließend bekamen wir eine Einführung ins Streitschlichterdasein. Dazu gehört die Klärung der Frage: "Was ist überhaupt ein Konflikt?".

 

In kleinen Gruppen mussten wir dann je eine alltägliche Konfliktsituation nachspielen und erklären. Die Konflikte konnten folgende Ausgänge haben:

        1. Verlierer - Gewinner

        2. Verlierer - Verlierer

        3 Gewinner - Gewinner 


Nach einem anstrengenden Morgen, gingen wir am Mittag bei strahlendem Sonnenschein ins Schwimmbad, um uns ein wenig abzukühlen. 

Im Schwimmbad haben wir Streitsituationen gesucht, diese beobachtet und anschließend ausgewertet. 

merkmale_guten_zuhrens.jpg

Am Abend, als es wieder an den Theorieunterricht ging, haben wir gelernt, was die Merkmale von gutem und aktivem Zuhören sind und warum es wichtig ist, seine Gefühle genau zu kennen und benennen zu können. In einigen Rollenspielen wurde uns das Ganze viel bewusster.

Da dies zwei sehr wichtige Dinge sind für ein Schlichtungsgespräch, haben wir anschließend verschiedene Plakate dazu gestaltet.

 

Nach ein paar gemeinsamen Spielen, durften wir anschließend bis zur Nachtruhe in unseren Zimmern oder auch draußen Spiele spielen.

 

Nebenbei entstand noch unser Motto:     WIR WOLLEN FRIEDEN - SIE AUCH?

 

Erstellt von Carmen, Kathrin, Nadine

 

 

2. Tag der Ausbildung

Nachdem wir alle mit schmerzenden Gliedern wegen den harten Matratzen aufgewacht sind, gab es erstmal Frühstück. 

Heute stand sozusagen der Hauptteil der Ausbildung auf dem Programm.

Wir fingen mit der Zuordnung von positiven und negativen Gefühlen an, welche wir auf zwei verschiedene Plakate aufklebten.

Dann klärten wir auch noch weitere Fragen:

         gefhle.jpg                          

cimg6432.jpg

                         
  
aufgaben_des_streitschlichters.jpg

 

  Nach und nach lernten wir die vier Phasen einer Streitschlichtung kennen:

        Phase 1 - in dieser Phase wird die Schlichtung eingeleitet, indem u.a. Gesprächs- und Verhaltensregeln geklärt werden.

        Phase 2 - hier werden die Sachverhalte geklärt, in dem jede Konfliktpartei seine Sicht des Konfliktes vorträgt.

        Phase 3 - jetzt wird nach einer Lösung gesucht, mit der beide Konfliktparteien einverstanden sind.

        Phase 4 - die Lösung wird schriftlich festgehalten und evtl. ein neuer Termin vereinbart.

 

Um diese Phasen besser einzuüben und zu verinnerlichen machten wir zahlreiche Rollenspiele, welche wir auch auf Video festhielten, um uns später selbst beim Streitschlichtungsgespräch beobachten zu können. 

Am Laptop durften wir dann am Abend verschiedene Berichte verfassen, in denen wir das Gelernte ausführlich zusammenfassten. 

Nach einem anstrengenden, aber lustigen Tag, konnten wir dann den Abend selbst gestalten.  

 

Erstellt von Luzia, Florian, Selina, Maria

 

 

Nächste Termine

04.04.2020 - 19.04.2020
Osterferien
17.03.2020 - 19.04.2020
Schulschließung (Corona)
01.05.2020
Tag der Arbeit
20.05.2020
RS-Abschlussprüfung Deutsch
21.05.2020
Christi Himmelfahrt

Moodle Lernplattform

thumb moodle

Schulhomepage AWARD

Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!

thumb naturpark

Vertretungsplan online

thumb vertretungsplan-icon

Speiseplan Mittagstisch

thumb speiseplan-icon

Besucher

Heute 46

Gestern 87

Monat 1483

Insgesamt 916985

Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg

boris

AUBI plus

aubi

thumb schule ohne rassismus