tropenhaus Am Dienstag, den 22.10.2013 war die Klasse 7b mit Frau Barth im Züricher Zoo. Wir fuhren mit dem Zug von Jestetten nach Zürich. Von da aus ging es dann mit der Tram weiter zum Zoo. Das letzte Stück legten wir zu Fuß zurück. Um circa 9 Uhr kamen wir dann am Zoo an. Grund unseres Ausfluges war, mehr über den Masoala Regenwald zu erfahren, der sich im Züricher Zoo befindet. Denn im EWG-Unterricht nahmen wir derzeit das Thema „Regenwald“ durch. Im Zoo angekommen sind wir dann gleich zum nachempfundenen Bereich des Masoala Regenwaldes gelaufen und kamen um circa 10 Uhr dort an.

 

Dort haben wir eine Mappe mit Fragebögen bekommen, die wir beantworten mussten und am Ende kam dann zur Selbstkontrolle ein Lösungswort heraus. Wir konnten beobachten, dass es im Regenwald ziemlich warm und feucht ist. Wie im echten Regenwald leben dort auch einige Tiere, beispielsweise der Masoala Affe. Außerdem konnten wir durch eine Ausstellung über die Zerstörung des Regenwalds, die im Affenhaus war, viel Interessantes und Erschreckendes erfahren.
Das Ziel dieses Ausfluges war es, mehr über den Regenwald und seine Bewohner, die Tiere und Pflanzen, zu erfahren – dies ist uns gelungen. Es war eine gute Erfahrung.

 Auch IHR könnt den Regenwald retten! Informiert euch bei der  Umweltorganisation zum Schutz des Regenwalds.

 

„WUSSTET IHR SCHON…“

 

„… dass Palmölfirmen sich um das Öl scheren und nicht um die Erde, Menschen und Wildtiere?“                       

„…das Palmöl, das wir mit Biodiesel tanken den Regenwald zerstört?“ 

„…das Biosprit nicht umweltfreundlich ist, sondern die Wälder zerstört?“  

„…das Tausende von Orang-Utans jährlich sterben wegen der Abholzung des Regenwaldes?“

 

Bericht: Nadine Kettner (7b)