Julia

Die Lehrerinnen Frau Neuburger und Frau Dietsch leiten das Projekt, weil sie beide gerne malen und weil sie "Künstlerinnen" sind. Sie malen gerne große Formate, also so groß wie möglich. Jeder darf zu dem Thema "Reisen" malen was er will. Den Schülern macht es viel Spaß, weil sie dort auf Leinwand, Karton und Holzplatten malen können. Alle Schüler malen mit Acrylfarben, viele haben die Ideen für ihre Motive aus Büchern.

(Christine Klobetanz, Ninja Perrey, Stephanie Heinle)

  sina.jpg frau_neuburger_u._soli.jpg beim_malen.jpg natalie.jpg
Interview mit Julia Herrmann
 
R: Was malt ihr?
J: Wir malen Reise- und Landschaftsbilder.
R: Was für Farben dürfen verwendet werden?
J: Alle Farben dürfen benutzt werden, je nach Lust und Laune.
R: Macht es dir Spaß?
J: Es macht schon Spaß, nur leider dürfen wir keine Musik hören. (schluchz)
R: Werden díe Bilder ausgestellt?
J: Wenn man will werden sie ausgestellt und natürlich wenn sie schön sind. (lacht)
R: Ist es viel Arbeit so ein Bild zu malen?
J: Kommt drauf an wie groß es ist.
R: Warum hast du dich für das Projekt entschieden?
J: Weil es das einzige war, das noch frei war.
R: Wie lange malt ihr?
J: Von 8-12 Uhr ungefähr.
R: Gefällt dir die Gruppe?
J: Ich kenne hier fast niemanden, daher ist es eher langweilig.
R: Wird man da sehr dreckig?
J: Ja, ich hab schon einen Fleck auf der Hose. (lacht)
R: Okay, also danke für das Interview und viel Spaß noch.
J: Danke dir auch.
(Stephanie Heinle)